Autor: werner

Kroatien 2015

Kroatien 2015 – aka „Die Tour“

Wenn man Abends am Feuer sitzt und sich über vergangene Fahrten unterhält, kommt man unweigerlich irgendwann in eine leicht nostalgische Grundstimmung und schnell fallen Worte wie „wir müssten mal wieder nach “ oder „ohne wären wir viel weiter gekommen, das nächste Mal müssen wir viel härter rangehen, dann schaffen wir den kompletten Weg“. Normalerweise ist das alles nichts als Gewäsch mit Beleuchtung durch ein Lagerfeuer.

Mitglied werden

Einfach mitmachen… Aktive und passive Mitglieder sind uns herzlich willkommen. Egal ob es um aktive Vereinsmitarbeit geht, um die Planung und Ausführung von Events, um Entwicklung neuer Ideen oder auch nur um finanzielle Unterstützung unserer Arbeit geht. Jedes neue Mitglied

Ziele und Zwecke des Vereines

Ziele und Zwecke des Vereines: Der Förderverein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Ziele des Fördervereins sind auf die Förddrung und Unterstützung der Jugendarbeit in den Gruppen des DPB

Wir über uns

Wer steckt hinter dem Förderverein: Langjährige Führer & Mitglieder des Deutschen Pfadfinderbundes Remscheid (aktive wie passive) und engagierte Ehefrauen/ -männer und Väter/ Mütter aus dem Pfadfinderumfeld. Jede natürliche oder juristische Person kann Mitglied im Förderverein werden. Der Vorstand besteht aus

Feuerstelle – Fußball – Singen

Hortenfahrt Eberhard von Franken und der Feuerstellenbau

Als Dankeschön für den Lagerplatz zum Bundesführertag, welcher 2011 in Remscheid stattfand, haben sich die Jungen- und Mädelschaft bereit erklärt der Gaststätte „Eier Kaal“ eine Feuerstelle zu bauen. Diesem Versprechen sind wir am Samstag, den 05.11.2011 nachgekommen. Die Horte Eberhard von Franken hat dies genutzt, um Freitags bereits auf Fahrt zu gehen.

Osterfahrt 2011 – Rund um Remscheid

Osterfahrt 2011 – Rund um Remscheid

 

Am Donnerstagabend, dem 21.04.2011 haben sich Rambo, Kay, Flo, Lucy, Bobo, Timmy und Mautzi am Hasenberg getroffen um auf Fahrt zu gehen und ihre Heimatstadt Remscheid zu umrunden. Nach einer ca. 3.5 stündigen Wanderung die sie über Winterhagen und Bergisch Born führte erreichten sie ihren ersten Schlafplatz oberhalb der Eschbachtalsperre. Das Abendessen wurde dank der Backkünste der Familie Stahlberg zum Festmahl. Nach diesem Mahl und einer gemütlichen Runde am Feuer legten

Jungenbundführerfahrt 2010

Fahrtenbericht der Jungenbundführerfahrt 2010

Und wieder mal eine Fahrt nach Martinfeld. Mittlerweile ist es ja schon Usus, dass Bundesveranstaltungen im Herzen Deutschlands stattfinden. Also folgten wir, die neu gewählten Führer, dem Ruf unseres heiß geliebten Holgers. Nach unserer Ankunft auf Schloss Martinfeld,

Picobello 2010

Picobello 2010 – Die Saubermach-Aktion des bergischen Städtedreiecks

Um mehr Öffentlichkeitsarbeit zu leisten und ein wenig mehr nach dem ursprünglichen Grundgedanken des Pfadfinders zu handeln, beschlossen wir beim letzten Thing unser Bild nach außen zu verbessern und mehr Engagement für und in die Öffentlichkeit zu stecken.