Mädelschaft Sturmvögel

Mädelschaft Sturmvögel

Gründungsdatum: 2002

Gründungsmitglieder:
Jennifer Potthoff geb. Arntz (Lora), Lena Burk geb. Philipp (Spillie), Janka Esser geb. Woitelle

Geschichte der Mädelschaft

Aufgrund zahlreicher Mädchen konnten wir 2002 zur Mädelschaft ausgerufen werden. Ein Name musste her. Nicht so einfach, denn irgendwie sollte es ein Überbegriff für die ganzen Gilden werden.

Wappen der Mädelschaft SturmvögelSturmvögel ward gefunden. Doch war dieser Name von einer Gruppe im Jungenbund geschützt (schlecht!!!). Da wir aber herausfanden, dass die Einheit keine Gruppen mehr unter dem Namen hatten, baten wir die Jungs uns den Namen zu überlassen. Das haben sie auch getan.
Nun wurde die Mädelschaft geteilt in Hag Weiße Möwe mit Janka als Hagführerin und Hag Polarmöwe mit Lena als Hagführerin. Jenny wählten wir zu unserer Mädelschaftsführerin.
2003 wurde die Mädelschaft im Steinbruch in Hemer bestätigt, Jenny wurde als Führerin von Bärbel bestätigt und die Fahne von Brutus geweiht.

Zur weiteren Geschichte

Janka & Lena führten die Hage bis Ende 2005 und übergaben diese an Lisa Waitschullis (Hag Weiße Möwe) und Saskia Sedlmayer (Hag Polarmöwe). Jenny führte bis Ende 2005 die Mädelschaft. Nadine Kemper übernahm die Mädelschaft  von 2006 bis Ende 2007. Zwischenzeitig haben Lisa und Saskia die Hage sozusagen getauscht, Lisa übernahm Polarmöwe den „Pimpfen- Hag“ und Saskia den „Älteren- Hag“ Weiße Möwe.
2007 übernahm Janka die Mädelschaft. Seit 2010 ist Lisa die neue Mädelschaftsführerin.

Fahne / Wappen:

Da wir uns mit der Jungenschaft Hohenstaufen sehr verbunden fühlten, wollten wir dieses auch nach außen zeigen. Da wir beide Remscheider Gruppen sind, entschlossen wir uns das Mädelschaftswappen dem der Jungen anzugleichen. Sprich: Roter Rand, gelber Hintergrund und anstatt der drei Löwen wählten wir uns 3 Vögel, die unter anderem auch (großer Vogel) die Mädelschaft und (die beiden kleinen Vögel) die Hage symbolisieren sollten.

Mädelschaft Sturmvögel